Hier zeigen wir Fotos, die von unseren Anwendern bearbeitet und verbessert
wurden und beschreiben die notwendigen Arbeitsschritte.

FOTO ZUSCHNEIDEN: immer der 1. Schritt vor jeder Bearbeitung!
Lade Dein Foto und wähle "ZUSCHNEIDEN". Klicke auf das Foto, vergrößere und verschiebe das jetzt sichtbare Leuchtfenster nach Bedarf per drag&drop.
Wähle den gewünschten Vergrößerungsfaktor und klicke auf "AUSSCHNEIDEN"

FOTO VERBESSERN:
Dieses etwas blasse und zu dunkle Foto
wirkt durch Klick auf "VERBESSERN" gleich lebendiger.

FOTO SCHÄRFEN:
und wird nach "SCHÄRFEN" mit 30 Grad zum Meisterfoto.
das auch gespiegelt werden kann.

SW-FOTO oder "ALTES FOTO":
Lieber ein schwarz weiss Foto?
oder ein Bild das auch vor 100 Jahren entstanden sein könnte?.

GEGENLICHT:
Dieser Herr ist im Gegenlicht und braucht Spezialbehandlung
zuerst GEGENLICHT und dann SCHÄRFEN mit 20 Grad.

DUNKLES FOTO:
Diese Aufnahme ist viel zu dunkel
HELLIGKEIT-HERVORHEBEN aufrufen
Klassischer Fall von Unterbelichtung
HELLIGKEIT-HERVORHEBEN aufrufen

HELLES FOTO:
Das Foto ist viel zu hell
VERBESSERN aufrufen

FARBSTICH:
Farbstich nach rot
wird mit "VERBESSERN" beseitigt.

ZEICHNUNG - POP-ART BILD - GOLDTÜCK
Die junge Dame wollte eine SW-Zeichnung nach ihrem Foto
hier ist sie - erstellt mit Detailstufe 5.
Und dann noch einen Scherenschnitt
und ein Pop-Art Bild.

SCHRÄGSTELLUNG:
Schräges Bild erwünscht?
hier ist es.

INTERPOLIEREN:
Vervierfachung der Pixelmenge durch
Einfügung von hochgerechneten Bildpunkten.

GEGENLICHT:
volles Gegenlicht - Gesicht kaum erkennbar
GEGENLICHT + SCHÄRFEN mit 20 Grad
warum hat der User das Foto nicht korrigiert?
Ein Klick unter HELLIGKEIT auf HERVORHEBEN D5 hätte genügt.
Rote Augen - Schade um das herzige Foto.
Nach Behandlung mit der "rote Augenkorrektur" ist das Foto gerettet.
zu dunkles Bild und dazu noch verrauscht.
Foto aufhellen - Soft-Foto anwenden - schärfen.
Eine wirklich gelungene Aufnahme.
wird mit unseren Dekors zum Herzblatt!
Starker Lichteinfall von rechts.
wird mit Ausleuchtung bereinigt.

DIE BESTEN FOTOS UNSERER USER:
Original
Nach der Bearbeitung
ZUM PROGRAMM